Wie dreht man einen abendfüllenden Film mit Luftaufnahmen aus einem Ultraleichtflugzeug wenn man Höhenangst hat? Wie kommt man an die Ausbruchstelle eines Vulkanausbruchs, obwohl die gesamte Region evakuiert ist? Wie finanziert man ein großes Filmprojekt mit zahlreichen Flügen und Mietfahrzeugen für mehrere Monate, obwohl man pleite ist? Wie klingt Stille im einsamen Hochland Islands, aus der man endlose Kraft und Energie schöpfen kann, und wie fühlt sich Glückseligkeit in einzigartigen Momenten an?

Mit Flexibilität, Fantasie, Überzeugung, Passion und Professionalität zum Ziel. Lassen Sie sich und Ihr Publikum von den spannenden und ebenso humorvollen Antworten inspirieren, motivieren, verzaubern und begeistern.

Stefan Erdmann – Jahrgang 66. Mit 8 die erste Gitarre geschenkt bekommen, erste Musikkompositionen. Mit 12 erster Kontakt mit Island durch einen Wikingerfilm. Viel in der Natur unterwegs. Mit 15 das erste selbst verdiente Geld nicht in ein Mofa, sondern in den Aufbau des eigenen Tonstudios investiert. Ausbildung Medien-Design/-Kommunikation. Mit 18 Haare bis zum Boden und die Gewissheit: Ich werde Rockstar und die Welt erobern ... kurz darauf wieder auf dem Boden angekommen. Aber die Musik nie aufgegeben.
„Realize your Vision“ war der Name seiner ersten Firma, die er mit Anfang zwanzig gegründet hat. Über zwei Jahrzehnte hat er die Werbeagentur erfolgreich geführt bis sich ein Mitarbeiter selbständig gemacht und seinen Hauptkunden abgeworben hat. Dies führte ihn an den existenziellen Abgrund. Doch was folgte war keine Depression, kein Aufgeben sondern der Beginn eines neuen Weges als Naturfilmer. Und dieser Weg führt ihn seitdem durch Höhen und Tiefen, vom Schatten ins Licht. Ständig in Bewegung um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Seine Filme haben eine ganz eigene Handschrift. Er schafft es, den Zuschauer durch seine außergewöhnliche Bildsprache hautnah am Geschehen teilhaben zu lassen und mit seinen Kommentaren zu fesseln. Seine live kommentierten Vorträge über Island, Bhutan, die Alpen und die Kanarischen Inseln sorgen bei den Zuschauern für große Begeisterung.

Eine bild- und stimmgewaltige Reise
durch ein phantastisches Land.

Ein Journalist hat über seine Island-Show geschrieben: „Stefan Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island ein einzigartiges Film- und Musikerlebnis geschaffen. Gebannt sitzt man da und lauscht den Kommentaren Erdmanns und kann kaum fassen, was auf der Leinwand zu sehen ist.“

Erdmanns Botschaften finden subtil und wirkungsvoll zwischen den Zeilen statt. Er spricht klar und ruhig und doch voller Energie und Emotionen, leidenschaftlich und in jedem Moment authentisch. Und das sind auch Attribute, die ihn in seiner Arbeit als Filmemacher ans Ziel führen. Oftmals erst scheiternd, dann auf ungeahnten, oft abenteuerlichen aber immer erkenntnisreichen Wegen. Er sagt: „Wer in sich ruht hat in jeder Situation große Vorteile.“

Dieser Vortrag ist in verschiedenen Längenversionen (45/60/90 Min.) buchbar. Als besonderes Highlight auch buchbar mit Live-Gesang der Sängerin Isgaard (90 Min.-Version).